vlglogo
shlogo
Ursula Steinke

Neu:

Ursula Steinke: Eurythmietherapie im zweiten Jahrsiebt

mit einem Beitrag von Dr. Matthias Wildermuth
enthalten ist eine DVD mit 50 Min. Spiellänge
ISBN 978-3-89979-118-1;   12,50 Euro

Die Lebensphasen stellen dem heranwachsenden Menschen differenzierte Entwicklungsaufgaben, an denen die körperlichen und seelischen Funktionen und Fähigkeiten reifen. Auch eine im Nachhinein als "gelungen" empfundene Entwicklung verläuft häufig nicht geradlinig sondern durch Krisen und Disharmonien hindurch. Und wenn nicht alles täuscht, sind die Zerreißproben für unsere Kinder heute besonders groß. Hier kann Eurythmie Entwicklungshilfe leisten. Während nun präventive Eurythmie eine allgemeine Entwicklungshilfe leistet, verdichtet sich die Heileurythmie zur individuellen Eurythmietherapie, die Entwicklungshilfen für das Ergreifen der Leiblichkeit durch die jeweilige Individualität geben will.

Ursula Steinke stellt hier aus ihrer langjährigen Erfahrung als Heileurythmistin Kinder vor, die uns bewegen können - durch den Ernst, mit dem sie uns gegenübertreten, durch ihre Freude beim Gelingen der Übungen und durch ihre sich keimhaft offenbarenden seelischen Ausdrucksmöglichkeiten. Die Kinder zeigen uns Übungen für alterstypische Entwicklungsprobleme.
 

Ursula Steinke:  Lesebuch Heileurythmiesteinke

Aufzeichnungen aus langjähriger Praxis für Patienten,  Ärzte, Therapeuten
ISBN 978-3-931156-22-0; 2. Auflage,   13,- Euro

In vielen kurzen und längeren Aufsätzen wird die Heileurythmie von verschiedenen Gesichtspunkten aus in den Mittelpunkt der Betrachtung gestellt. Aus der Praxis werden Anhand konkreter Beispiele mit vielen Übungen die Wirkungen heileurythmischer Therapie geschildert. Ausflüge in die Kunst- und Mysteriengeschichte runden das Buch zu einer wertvollen Quelle für an Heileurythmie Interessierte ab.
Aus dem Inhalt:
Einige Stichworte zur anthroposophischen Medizin und Heileurythmie; Der Patient und seine Würde; Wandlungsprozesse durch Kunsttherapie und Heileurythmie; Das Immunsystem, sein Bezug zu den vier Vitalsinnen und die Heileurythmie als eine Therapiemöglichkeit bei Immunmangel-Syndrom; Die Evolutionsreihe; Betrachtungen über die albuminisierenden Kräfte der Vokale und die antimonisierenden Wirksamkeiten der Konsonanten.

Copyright dieser Seite © by Verlag Ch. Möllmann, Schloss Hamborn,