vlglogo
shlogo
Viktoria v. Gillhaußen

Neu:

Viktoria von Gillhaußen: Lebendige Spurengill1

Roman
ISBN 978-3-931156-08-4;   15,- Euro

Diese Buch findet seine Freunde bei jung und alt. Die Erkenntnis von Realität und Wirkung der Tatsachen: Reinkarnation und Karma, dringt durch die jüngere Generation mit zunehmender Selbstverständlichkeit ins Bewußtsein der Menschen. Dies durch Anschauung zu unterstützen, ist das Anliegen der Autorin. Vier spannende Erzählteile wachsen zu einem Roman zusammen. Ihr Inhalt fügt sie einsichtig in karmischer Notwendigkeit aneinander: Immer sind es Situationen des Umbruchs, in denen alternde Geistigkeit durch neue Entwicklungen abgelöst und Zukünftiges gesucht wird. So ist das Buch ein Roman des Bewußtseinswandels. Die Schicksale sind geheimnisvoll miteinander verknüpft, so daß sich auch karmische Fäden zu einem Band oder auch zu einem Knoten verbinden. Der Leser wird durch das Buch auf eine Entdeckungsreise geschickt, wo er den Strom finden kann, aus dem sich die Ereignisse einsichtig ergeben.

Ein interessanter Roman und ein packendes Jugendbuch.

 

Viktoria von Gillhaußen: Die goldene Zunge

Märchen mit Bildern von Kathrin Wächterzunge
ISBN 978-3-931156-18-3;   14,- Euro

Wir begegnen in diesem prachtvollen Mächenbuch zum Beispiel Andrej Iwanowitsch, dem einfachen russischen Wald-Einsiedler, der im Winter mit Christi Hilfe den jungen Zarensohn vor dem Kältetod rettet. Da wird aber auch erzählt, wie die Blumen ihre Farben bekamen. Und der Leser begegnet in einem anderen Märchen dem bösen Berggeist Luzariwuz, der den Menschen viel Böses antut und von dem das Bergtal erst durch zwei sich liebende Menschen befreit werden kann. Die Geschichte der Tannenwichtel wiederum erzählt von der elementarischen Welt, die sich von den vom Menschen zerstörten Wäldern zurückzieht.

Diese und andere Märchen für Jung und Alt bringen Einblicke in die Welt, die uns umgibt, aber nur in ihren Wirkungen von uns wahrgenommen wird – eben die Märchenwelt; ihre Abläufe unserem vorstellenden Bewußtsein deutlich zu machen, ist Aufgabe der Texte und der Bilder. Wort- und Bildformen lassen dem Leser den nötigen Freiraum für die persönliche Ausgestaltung in Phantasie und Farbe. Diese ideale Ergänzung soll den Menschen unserer intelligenzbetonten Zeit ein Stabilisierungsfaktor für den Zusammenschluß von Körper, Seele und Geist sein und dem homo ludens in uns allen Alterstufen als Instrument dienen: Natur und Mensch als Einheit fest verbinden.

Copyright dieser Seite © by Verlag Ch. Möllmann, Schloss Hamborn,