vlglogo
shlogo
Yvonne v. Miltitz

Neu:

Yvonne v. Miltitz: Kreuz-Wegemiltitz2

Gedichte
Herausgegeben von Ingrid Jacobs
ISBN 978-3-931156-35-0; 188 S. br.,   14,- Euro

Brennpunkt allen Geschehens für die Erde, für den Menschen, des geistig Bedeutsamen in der Welt und im eigenen Inneren ist das Kreuz, das “Mysterium von Golgatha” (Rudolf Steiner). Inständig umkreist das Denken und Dichten jene Urgebärde von Sterben und Auferstehung, von der Verwandlung durch den Schmerz, der auch ein Tod ist und aus dem die neuen, geistgeborenen Kräfte wachsen können: Nimmermüdes Umkreisen dieses Punktes “Verkreuzung schmerzende”. Den Kreuz-Weg gehen heißt: dem Abgrund ins Auge schauen, mutvoll ihn aushaltend, im Durchleiden jene Sphäre von Verwandlung des Todes ins Leben erahnen: Der Weg der Initiation. Den Kreuz-Weg in solche Tiefe gehen heißt: nachfolgen dem, der sprach: “Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben” (Joh. 14, 6).

 

Yvonne von Miltitz: Gedichtemiltitz1

Herausgegeben von Ingrid Jacobs
ISBN 978-3-931156-20-6;   11,- Euro

Yvonne von Miltitz, geb. 1907 in Dresden, besuchte die Kunstakademie Dresden. Das kleinliche Tagesgeschäft ist ihre Sache nicht, aber horchen am Puls der Zeit, wo Geistes-Gegenwart und Wesentliches geschieht, da ist sie Zeitgenossin mit großer Intensität. Die Gedichte - in aller Stille entstanden - sind radikal kompromißlos, unerbittlich, wo es um die Wahrheit geht. Ganz Künstlerin findet sie Bilder und Worte von schöner Klarheit und seltener Tiefe.

Copyright dieser Seite © by Verlag Ch. Möllmann, Schloss Hamborn,