vlglogo
shlogo
Rainer Schnurre

Neu:

Rainer Schnurre: Artistic Biography-Work 3

Core Themes of Biography

ISBN 978-3-89979-269-0;  12,00 Euro

The work of learning to read experiences can actually only be described in writing to a certain extent. The following may come across as somewhat abstract and rather lifeless and it may even prompt similarly lifeless or abstract feelings in reaction, despite the fact that it is an activity strongly relating to life. – What cannot be described or generalised is the experience itself, and the effects thereof on a human being, of working on an experience, be it in a group or alone.
One ‘may’ describe the guiding principles on how to approach experience work, note the word ‘may’. Biography-work could be approached in quite another way. – This particular kind of experience-work is new. It is thus in its infancy. But a start has been made.

 

Rainer Schnurre: Artistic Biography-Work 2

Taking your destiny in hand

ISBN 978-3-89979-268-3;   12,00 Euro

In the first volume the main focus was learning how to read your biographical experiences, right into detailed.
In the second volume we will be directing our attention to the overview, the connections between experiences in particular. On the one hand guidance will be offered on how to achieve various overviews, and, on the other hand, on how to learn to practice reading the whole biography or longer sections of the biography.
 If the first volume treated the theme of self-education through of  “Impatience and Anger”, in the second volume two further aspects of biographical Work will be treated. One issue deals with the question of negating the happening and how it can be developed to an affirmation, how we can go from a ‘no’ to a ‘yes’ – Another main aspect will deal with the effect of sympathy and antipathy.
However important it is to a fruitful biography work, to work on your own impatience and resulting annoyance, it appears to be equally as important to reach some clarity concerning the two basic powers of the soul: what, actually are these forces we call sympathy and antipathy? It is often claimed that through expressing sympathy or antipathy we say something about another person. In the majority of cases this is erroneous, which needs a fundamental correction.

 

Rainer Schnurre: Artistic Biography-Work 1

A creative approach to learning to read your own biography.

A practical manual for self-learning Volume 1
ISBN 978-3-89979-245-4;   12,- Euro

Human beings today want to do and experience things for themselves, want to strive for authentic self-knowledge, and do not want to be told what to do. A widespread process is happening in the world at large: the emancipation of the human individuality from any external authority. Naturally it would also be possible to describe quite opposite tendencies. Every step in human development is accompanied by an impatient urge to get there too early, as well as a lethargic hanging on to out-dated values for too long.
Here are a few stimulating questions:
– Can I emancipate myself from my usual mode of looking at my own biography?
– Is it even possible for me to practice an extended and indeed creative mode of perceiving my own life through a liberating self-schooling (of myself), no matter what my life circumstances may be?
– And suppose it were even possible that I could manage to actually  scrutinise of my life, which would result in a re-evaluation of my judgments in the manner of the aforementioned emancipation where I would be at once the revolutionary as well as the dictator to be overthrown?
– And could it be that I have submitted myself to unconscious dictates consisting of rigid evaluations, judgments and prejudices in regard to my own life, which I do not recognise and am perhaps even unwilling to acknowledge as such.
– Could it even become possible that I not only conceive of life shaping me but even that I lead my life in a creative manner as well? Would it perhaps even be possible that I in the future, through gaining deeper insights into the connections and conditions of my biography, re-interpret the sense of ‘I must’ as an: ‘I will’ urge – thereby lending my life a underlying creative quality.

 

Rainer Schnurre: Katalog: Bilder und Texte zur Dreigliederung eines sozialen Organismus

ISBN 978-3-89979-260-7;  25,00 Euro

Der vorliegende Katalog beinhaltet Bilder und Texte der Ausstellung “Dreigliederung eines sozialen Organismus”. Der Zyklus umfasst 43 Leinwand-Bilder. Texte und Bilder wollen zu fruchtbaren Gesprächen anregen, vielleicht sind manche sogar für manche aufregend.

Rainer Schnurre: Sozialkunst-Gestaltung

S O Z I A L E   M E D I T A T I O N E N
Wegbereiter werdender Gemeinschaft - Handwerkzeug, auch für die Biografie-Arbeit
ISBN 978-3-89979-245-4;  12,00 Euro
Die Menschheit ruft nach Gemeinschaft
und zu gleicher Zeit ist sie darüber
von tiefster Furcht
ergriffen.
*
Nun will man dies erklärt
und bewiesen wissen,
aber ohne mich.
*
Was will er uns denn dann
im Jahre 2016 noch
erzählen ?
*
Erzählen, ja das trifft es
ganz gut.
*
Es sind
in
ESSENZEN
geronnene Samen,
in Früchten verborgene Schätze,
zu freiem Verzehr bereitet.

Nichts für
Feinschmecker,
zu hart manche Nuss,
die erst noch geknackt werden
will …

* * *
Genug der ungelenken Erklärungen, die bisher
mehr Entschuldigungen glichen,
obwohl sie nie so gedacht.
*
2016 – ein Jahr des Umschwungs, von jetzt an anders, keine lästigen Erklärungen mehr.
Aufs Wesentliche kommt es an,
ungeschminkt + frei heraus.
Zwischen-Ergebnisse,
weiter nichts.

 

Rainer Schnurre:  Menschenrechte weiterschreiben, weiterdenken, durchdenken

Für die Jahre bis 2048 geschrieben
ISBN 978-3-89979-235-5;  10,00 Euro

Die Projekt-Idee
Die UN-Menschenrechte weiterschreiben ...
Habt Ihr schon einmal die Präambel und diese kleinen 30 Artikel der UN-Menschenrechte, die am 10. Dezember 1948 in Paris erklärt wurden, durchgelesen? - Und habt Ihr Euch, sei es in der Schule oder an der Uni oder bei Amnesty International, nicht nur informieren lassen, sondern Euch auch der Mühe unterzogen, diesen außerordentlich wenigen Text kritisch durchzudenken?
Ich behaupte jetzt einfach einmal: NEIN.
Meine drei Fragen an Euch, die junge Generation:
1.Wollt Ihr die UN-Menschenrechte einmal kritisch durchdenken?
2.Wollt Ihr die UN-Menschenrechte dann auch konsequent weiterdenken?
3.Wollt Ihr danach auch noch die UN-Menschenrechte, getreulich Eurer neuen Einsichten, weiterschreiben?
Für diejenigen von Euch, die sich nicht nur für den Wortlaut der UN-Menschenrechte interessieren, sondern auch den Geist erfassen wollen, der aus ihnen spricht, habe ich dieses schmale Arbeits-Buch zur praktischen Anwendung entworfen.
Es ist ein Aufruf, sich damit zu beschäftigen, um die UN-Menschenrechte gründlicher denkerisch durchdringen zu können.

 

Rainer Schnurre: Künstlerische Biografie-Arbeit 3

Grundthemen der Biografie
ISBN 978-3-89979-216-4;  12,00 Euro

Die Erlebnis-Arbeit, das Lesen-lernen der Erlebnisse kann eigentlich nur bis zu einem gewissen Grade schriftlich beschrieben werden. Wodurch sich manches abstrakt, ja unlebendig anhört und entsprechende Gefühle auslöst, obwohl das Eigentliche lebendig ist. – Denn was nicht beschrieben und auch nicht verallgemeinert werden kann, ist das Erleben selbst und dessen Wirkungen, die durch das Bearbeiten eines Erlebnisses, bei dem Menschen auslöst, dessen Erlebnis bearbeitet wird; sei es in der Gruppe oder in der Einzelarbeit.

Rainer Schnurre: The Dynamic Zodiac Drawing

PART 1:
FROM ARIES TO ARIES
ISBN 978-3-89979-265-2

I learned Dynamic Zodiac Drawing between 1980 and 1984 as the last student of Wolfgang Wegener. Since 1985 I have used it in individual and group work and teach it in seminars. Now, having passed 60, I am keen to impart it into many more faithful hands. I especially trust in art therapists, body therapists, physicians, artists, biography workers, art schools, art therapy trainings etc. There are qualified colleagues in many places where interested people come together to learn. Especially important to me are all kinds of training centres that teach their students self-knowledge, self-awareness, artistic activity and therapeutic skills(see address list at the end of this brochure). The therapeutic, biographical and meditative applications are not yet fully developed. It is important to open them up for the future.
Dynamic Zodiac Drawing together with Biography Work has a great stimulating effect as it works experientially. Doing it in contact with other people leads to a deepening of both experience and understanding. In my Artistic Biography Work in the Rehabilitation Clinic Schloss Hamborn it is an integral element, as well as in the work of the vocational training and additional training, which I offer at Schloss Hamborn.

PART 2:
THE WHOLE MAN
ISBN 978-3-89979-266-9

This book describes the composition of the whole man, stage by stage, showing how the complete zodiac of 12 signs can be drawn from a single uninterrupted line

 

Rainer Schnurre: Die Menschenrechte verstoßen gegen die Menschenrechte

ISBN 978-3-89979-171-6;  10,00 Euro

Die allem zu Grunde liegende suggerierte Behauptung der UN-Menschenrechte ist unwahr. Und diese Unwahrhaftigkeit zieht sich nun durch den gesamten Menschenrechts-Text. Die Unwahrheit lautet: „Das Recht ist die Grundlage der Freiheit.“ – In der Lebenswirklichkeit, im Gegensatz zur ausgedachten Theorie, muss der Grundsatz jedoch genau umgekehrt lauten:

„Die Freiheit bildet die Grundlage des Rechts.“

Diese Wahrheit will überprüft werden. Diese Wahrheit fordert eine Korrektur im eigenen Denken. Dazu müsste die Wahrheit aber auch gefühlt werden, um sie bewusst erleben zu können.

 

Rainer Schnurre: The Human Rights violate against Human Rights

ISBN 978-3-89979-197-6;  10,00 Euro

This draft is a genuine invitation to an actual conversation. It harbours the intention to stimulate a world-wide mutual understanding of human rights among all people, well aware of the obvious problem posed by (all too) human apathy. - The person of today is not positively disposed to thinking thoroughly, and even less disposed to conscientiously thinking 'certain topics' through, - we need our conclusions to be quickly reached, offered in brief and for these lead as swiftly as possibly to action. Thus is it easily overlooked that genuine thought-activity indeed already is in itself an action. - A further problem appears by way of the fact that the United Nations Human Rights are much talked about, without the exponents being sufficiently informed about their actual content. The apparent ease with which Human Rights are often spoken about create an obvious obstacle, which broadly speaking obstruct an open conversation on the topic.

 

Rainer Schnurre: Karma Gemeinschaft

EIN KÜNSTLERISCHER IMPULS ZUR BEGRÜNDUNG EINER FREIEN
SPIRITUELLEN ARMUTSBEWEGUNG
AUS DER ANTHROPOSOPHISCHEN BEWEGUNG HERAUS

ISBN 978-3-89979-170-9;  25,00 Euro

Wann ist es so weit? - Die Zeit ist gekommen! Die Zeitverhältnisse sind reif. - Eine moderne Werdende Gemeinschaft ist aber zugleich abhängig von der Reife jedes einzelnen Menschen in ihr. - Nicht zu jeder Zeit ist alles möglich. Alles hat seine Zeit. Es gibt Zyklen und Rhythmen in der Entwicklung, wie es Ebbe und Flut, Neumond und Vollmond, Frühling und Herbst, Sommer und Winter gibt. Es gibt Anfänge, Mitten und Enden. Es gibt bestimmte Rhythmen wie Tag und Nacht, Wachen und Schlafen, Ein- und Ausatmen. Es gibt die Systole und die Diastole, als Zusammenziehung und Erweiterung des lebendigen Herzens. - Nicht jede Zeit ist weitherzig, nicht jede engherzig für neue Ideen. Manche Idee braucht mehrere Anläufe. - Manchmal ist es aber auch zu spät und verpasst. Verloren aber geht nichts. Es tauchen die Ideen zu anderen Zeiten, unter veränderten Bedingungen, wieder auf.

 

Rainer Schnurre: Künstlerische Biografie-Arbeit

Folge 2: Das Schicksal in die eigene Hand nehmen

ISBN 978-3-89979-141-9;   12,00 Euro

In Folge 1 ist der Schwerpunkt auf das „Lesen-Lernen“ einzelner biografischer Erlebnisse gelegt: Auf die Einzelheiten. – In Folge 2 wird die Aufmerksamkeit besonders auf die Überschau, auf die Zusammenhänge konzentriert. Es werden Anregungen gegeben, sich einerseits verschiedene Überblicke zu verschaffen, andererseits das „Lesen-Lernen“ der ganzen Biografie oder größerer Lebensabschnitte zu üben.
Ist in Folge 1 zum Thema Selbstschulung etwas zu „Ungeduld & Ärger“ und deren Überwindung geschildert, so sind in Folge 2 zwei weitere Aspekte biografischen Arbeitens berührt.
Der eine Gesichtspunkt geht der Frage der „Verneinung von Geschehenem“ nach und wie es vom Nein zum Ja kommen kann. – Der andere Schwerpunkt beschäftigt sich mit der Frage nach den Wirkungen von „Sympathie & Antipathie“. So notwendig es ist, für eine fruchtbare Biografie-Arbeit, an der eigenen Ungeduld und dem daraus resultierenden Ärger zu arbeiten, so notwendig erscheint es, sich über zwei Grundkräfte der Seele Klarheit zu verschaffen: Was sind Sympathie & Antipathie eigentlich für Kräfte? – „Man meint“ oft, man sage damit etwas über den anderen Menschen aus. Das ist in den meisten Fällen jedoch ein Irrtum, der einer grundlegenden Korrektur bedarf.

Rainer Schnurre: Das Dynamische Tierkreis-Zeichnen Folge 2

ISBN 978-3-89979-114-3;   10,- Euro

Mit der vorliegenden Folge 2 des „Dynamischen Tierkreis-Zeichnens“, nach Wolfgang Wegener, ist ein wesentlicher Schritt voran getan. Das Zusammensetzen aller 12 Zeichen eröffnet dem Üben-wollenden-Menschen viele zusätzliche Möglichkeiten.
Mit Folge 1 zusammen sind unzählige Übungen gegeben, mit denen jeder, mit sich, arbeiten kann.

Rainer Schnurre: Künstlerische Biografie-Arbeit 

Ein kreativer Ansatz zum Lesen-Lernen der eigenen Biografie. Eine praktische Anleitung zum Selbst-Erlernen, Folge 1
ISBN 978-3-89979-097-9;   12,- Euro

Der heutige Mensch will selbst die Dinge tun, will selbst die Selbsterfahrung erleben. Er will sich viel weniger sagen lassen, was er tun soll. Es findet ein weitreichender menschheitlicher Emanzipationsprozeß von jeglicher äußerer Autorität statt.
Es ist möglich diesen Prozeß der Befreiung durch eine „künstlerische“ Biografie-Arbeit zu verwirklichen. Wenn auch die gewissenhafte Bearbeitung der eigenen Biografie nicht so einfach erscheint, so besteht doch die hoffnungsvolle Möglichkeit intensiver an seiner Biografie zu arbeiten.
Hierzu einige Fragen: Besteht etwa die Möglichkeit für mich, mich sogar von meiner bisherigen Betrachtungsweise auf die eigene Biografie zu emanzipieren? - Ist es möglich mich aller Be-Wertungen, Urteile und Vorurteile zu enthalten? - Könnte es sogar möglich werden, dass ich nicht nur das Leben mich gestaltend erfasse, sondern zugleich auch mein Leben kreativer gestalten lerne? - Wäre es vielleicht sogar möglich, dass ich in Zukunft, durch tiefere Einsichten in meine biografischen Verhältnisse und Zusammenhänge, manches Muß als ein Ich-will auffassen könnte und dem eigenen Leben dadurch einen kreativen Charakter verleihen würde?

Zahlreiche Anregungen zum Selbst-Erlernen finden Sie in dieser Broschüre.

Rainer Schnurre: Das dynamische Tierkreiszeichnen

Eine praktische Anleitung zum Selbst-Erlernen Folge 1
ISBN  978-3-89979-077-1;   10,- Euro

Das „Dynamische Tierkreis-Zeichnen“ habe ich von Wolfgang Wegener, als sein letzter Schüler, von 1980 - 1984 erlernt. Seit 1985 wende ich es in Einzel- und Gruppenarbeit an und gebe es in Seminaren weiter. – Mir ist daran gelegen, da ich nun die 60 überschritten habe, es in viele treue Hände zu übergeben. Ich hoffe dabei besonders auf Kunsttherapeuten, Ärzte, Leib-Therapeuten, Künstler, auf Biografie-Arbeiter, auf Kunstschulen und Kunsttherapie-Ausbildungen u.s.w. – Ich komme an jeden Ort, an dem sich interessierte Menschen zusammenfinden, um es zu erlernen. Besonders am Herzen liegen mir jede Art von Ausbildungsstätten, die ihren Studenten Selbsterkenntnis, Selbsterfahrung, künstlerisches Tun und therapeutische Handhabe vermitteln. Noch lange nicht ausgeschöpft sind die therapeutische und die meditative Anwendung. Diese ist für die Zukunft des „Dynamischen Tierkreis-Zeichnens“ zu erschließen, ist bedeutend. Das „Dynamische Tierkreis-Zeichnen“ hat in Verbindung mit der „Biografie-Arbeit“ eine hervorragend belebende Wirkung, weil es über das Erleben geht und über den Austausch mit anderen Menschen, wodurch das Erlebte viel tiefer verstanden werden kann. In meiner „künstlerischen Biografie-Arbeit“ ist es ein fester Bestandteil, sei es in der Reha-Klinik Schloß Hamborn, als auch in der berufsbegleitenden Ausbildung, die ich in Schloß Hamborn und anderswo anbiete.

 

Rainer Schnurre: James Dean

Gespräche mit James Dean
ISBN 978-3-89979-054-2;   14,- Euro

JAMES DEAN stirbt 1955, als 24-jähriger hochtalentierter Schauspieler – der nur drei Spielfilme hinterläßt – bei einem Autounfall. Jetzt wird er das Idol von Millionen in aller Welt.
David, ein Filmregisseur aus Deutschland, reist 21 Jahre später durch die USA. Am Golf von Mexiko, in Corpus Christi, Texas, trifft er in einer schlaflosen Nacht auf die rätselhafte Gilda. Sie geleitet ihn zu einer James-Dean-Gedenkveranstaltung. Auf dieser Reise durch die Nacht, die für David auch zu einer Reise nach Innen wird, lernt er durch die unerschrockene Fremde James Dean persönlich kennen und schätzen. David erlebt nun die drei einzigen Spielfilme von James Dean und lernt ihn durch viele Gespräche mit ihm verstehen. Wer war James Dean – als Mensch – eigentlich? Und was hat er uns Heutigen – für die Zukunft noch zu sagen? Nach 30 Jahren des Schweigens hat sich David entschlossen, seine Erlebnisse mit James Dean aus dem Jahre 1976 als Roman zu veröffentlichen.

RAINER SCHNURRE, in den Nachkriegswirren 1945 in Paderborn geboren, Sohn von Wolfdietrich Schnurre, über 55 Jahre in Berlin lebend, jetzt wieder in Paderborn: Filmregisseur, Autor („Vom geistigen Widerstand und seiner Erübung“ / „Sozialkunst-Gestaltung und Menschenrechte“ / „Karma Gemeinschaft“), SozialKünstler, Homöopath, Tischler, Logotherapeut, seit 12 Jahren Biografie-Arbeiter, mit einem eigenen phänomenologischen Ansatz, auch als Ausbildung, sowie Seminare und Kurse in Deutschland, Schweiz.

Copyright dieser Seite © by Verlag Ch. Möllmann, Schloss Hamborn,