vlglogo
shlogo
neue Bücher

Neu:

Dietrich Spitta: Die Entwicklung von Gesellschaft, Recht, Staat und Wirtschaft und die Menschheitskrise der GegenwartSpitta 2

Notwendige Schritte zur Überwindung der Krise
ISBN 978-3-89979-301-7;  18,00 Euro

In diesem Buch soll gezeigt werden, dass es sich bei der schon seit längerem bestehenden weltweiten Krise, in der die Menschheit gegenwärtig steckt, nicht nur um eine äußerliche wirtschaftliche  und  soziale Krise handelt, sondern dass dieser tiefere Ursachen zugrunde liegen; dass deshalb gesetzliche Maßnahmen zwar notwendig sind, aber nicht ausreichen, um diese Krise zu überwinden. Die Hauptursache  für diese Krise wird  in dem heutigen intellektuellen Verstandesbewusstsein der meisten Menschen gesehen, die sich vor allem für die äußeren materiellen Dinge und Tatsachen interessieren und nicht in der Lage sind, Ideen zu entwickeln, die zur Lösung der vielfältigen Probleme wirklich geeignet sind. Auch ist dieses Verstandesdenken nicht fähig, den weithin vorherrschenden Egoismus zu überwinden und ein moralisches Verhalten zu entwickeln. Die Fähigkeit der Vernunft, welche die Zusammenhänge zu erkennen vermag, ist ziemlich unterentwickelt.
Dem gegenüber soll dargestellt werden, dass es heute notwendig ist, gründlich umzudenken und dass es möglich ist, das heutige intellektuelle und abstrakte Denken zur Vernunft, das heißt zu einem neuen wirklichkeitsgemäßen Denken weiter zu entwickeln, das in der Lage ist, die Zusammenhänge zu erkennen und intuitiv zu Ideen zu gelangen, mit denen die bestehenden Probleme wirklich gelöst werden können.

 

Astrid Andersen: Rücken-EurythmieAndersen

12 Übungen gegen Haltungsschäden und Rückenbeschwerden
ISBN 978-3-89979-299-7;  12,00 Euro

In der Welt, in der wir leben, ist unsere Aufmerksamkeit - und damit eine gewaltige Hirnleistung - hauptsächlich auf den vorderen Raum ausgerichtet: Autofahren, Computer und Handy benutzen, Fernsehen etc. Das führt uns zwangsläufig in eine Anspannung auf der Sinnesebene, bei der der hintere Raum vernachlässigt wird, oder gar verloren geht.
Oft ist das in der Haltung eines Menschen beim Stehen oder auch Gehen zu sehen. Ob aber der Raum hinter dem Rücken durch die Wahrnehmung erhellt ist oder nicht, kommt nicht unbedingt nur durch die physische Haltung zum Ausdruck.
Denn durch ein Muskeltraining, bei dem z.B. Maschinen verwendet werden, kann eine sehr aufrechte Haltung künstlich gefördert werden, ohne dass ein durchlebter hinterer Raum da ist.
Die Übungen dieses Buches werden darin bestehen, den dreidimensionalen Raum durch strömende und fließende Bewegungen zunächst zu erkunden, um dann wieder in ihm als Ich-Gestalt bestehen zu können.

 

Magnus Schlichtig: Abenteuer Geigeschlichtig2

Kompass ins Zauberland des Geigens
ISBN 978-3-89979-298-0;  5,00 Euro

Einst flüsterte mein alter Lehrer mir zu: „In Wien sagt man: Die schönsten Lieder hat nie ein Ohr gehört, hat nie ein Mund gesungen.“
Doch welche(r) abenteuerlustige GeigerIn würde, auf der Suche nach allen Liedern der ganzen Welt, nicht nach den schönsten, herrlichsten verlangen?
Verborgene Melodien und Rhythmen des Lebens tragen dich auf ihren Schwingen zum Ur-Grund der Musik, zu Sphärenklängen. Achte auf deine Erlebnisse, auf ihr leises hintergründiges Klingen: Jeder Tag und jede Stunde, jeder Saal, Kirche, Landschaft, Höhle, jedes Zimmer haben ihren eigenen Klang, ihre Klänge – Auf vielen Wegen durch die Natur, durch das Land „Phantasien“ durch innere und äussere Landschaften kann dies immer tiefer und differenzierter erfasst werden.

 

Herbert Metzger: Und die Seele wird wieder freiMetzger 3

Gedichte der Reife
Iris Caren von Württemberg: Transformationen – Abstrakte Photokunst
ISBN 978-3-89979-287-4;  18,00 Euro

„... und wenn dann er aus seinem Werk vortrug, war Stille im Raum. Keiner, der sich dem lebensklugen, nachdenklichen und dabei so liebenswürdigen Menschen verschloss. Seinen Texten wohnte eine zarte Poesie inne, die wie ein Schmetterling über uns hinwegflog.“
Claire Beyer

Holle-Elke Harms: Auf dem WegeHarms Auf dem Wege

Erlangen/Göttingen 1959-1966
ISBN 978-3-89979-282-9;  16,00 Euro

Nach einer ungewöhnlichen Kindheit und Schulzeit verlief die folgende Studienzeit durchaus im äußeren Rahmen. Und dennoch trug ich meine reiche Vergangenheit im Allgäu wie ein Zeichen auf der Stirn mit mir herum, hatte entsprechende Begegnungen und verhielt mich entsprechend. Mag es Ablenkungen gegeben haben, so sind auch sie nicht umsonst gewesen. Sie haben mich alle weiterhin bereichert. Und wenn ich mir heute alle diese ob Wege, ob Irrwege betrachte, kann ich nur sagen: Ein Engel ist vor mir her gegangen und hat mir den Weg bereitet durch alle Fährnisse.

 

Karl Jellinek: Das Mysterium des MenschenJellinek 1

I. Teil
Betrachtung im Lichte von Naturwissenschaft,
Psychologie und Erkenntnislehre
ISBN 978-3-89979-290-4;  24,00 Euro

Der Verfasser wendet sich an moderne Menschen, d. h. an Menschen, welche durch den Erfolg der Naturwissenschaft und Technik beeindruckt sind und die ihre Weltanschauung nur auf Erfahrung aufbauen wollen. Viele moderne Menschen, die kein Verhältnis zu einer gefühlsmäßig traditionellen Religion oder zu einer abstrakten und spekulativen Metaphysik haben, aber auch die materialistische Naturwissenschaft als Lebensbasis nicht ausreichend finden, wissen nicht mehr, wie sie in unserer katastrophalen Zeit ihren weiteren Lebensweg wandern sollen.

 

Karl Jellinek: Das Mysterium des MenschenJellinek 2

II. Teil
Erforschung des Sinnlichen und Übersinnlichen,
Ungeborenheit, Unsterblichkeit und Wiederverkörperung des Menschen, kritische Behandlung der Psychoanalyse
ISBN 978-3-89979-291-1;  24,00 Euro

Viele moderne Menschen, welche kein Verhältnis zu einer gefühlsmäßigen traditionellen Religion oder einer abstrakten und spekulativen Metaphysik haben, wissen nicht mehr, wie sie in unserer katastrophalen Zeit ihren weiteren Lebensweg wandern sollen. Für den Tieferblickenden ist es klar, dass die Menschheit durch unsere katastrophale Situation nicht heil hindurchpassieren kann, wenn ihr Ausblick auf das Sinnliche beschränkt bleibt. Was uns allein retten kann, ist das Überschreiten der Schwelle zur geistigen (übersinnlichen) Welt.
Es wird zunächst gezeigt, dass die unter Naturwissenschaftlern weit
verbreiteten Erkenntnistheorien von Kant und Helmholtz viel zu naiv sind und den Weg zu einer wahren Erkenntnislehre verbauen. Der Ausweg aus unserer Erkenntniskrise ist durch Rudolf Steiner gezeigt worden. Schon diese eine Tat macht ihn zu einem Genius ersten Ranges.
Steiner erkennt die wahre Natur des Denkens als kosmisch, jeder Mensch kann in absolut zuverlässiger und klarer Weise das kosmische Denken, den Kosmischen Geist, den Logos (Christus) in seinem Denken finden. Das in jedem Menschen tätige Denken ist weder subjektiv noch objektiv, sondern trägt alle Subjekte und alle Objekte als seine Ideen in sich selbst. Alles, was man als Subjekt oder Objekt bezeichnen kann, erweist sich bei genauer Prüfung als Idee. Damit wird der Materialismus endgültig zerstört und ein realer, objektiver Idealismus begründet. Ideen sind geistige Dinge, die in dem Kosmischen Geist existieren. Ideen sind Bildekräfte der Natur, Ideen sind Weltgedanken, mit denen der Logos im Kosmos schaffend tätig ist.
Auch menschliche Sinneswahrnehmungen sind objektiver Natur.
Wie Steiner betont, ist das menschliche Ich, das keine räumlichen Eigenschaften hat, niemals im Körper und kann sich auch gar nicht in demselben befinden. Es ist bereits vor der Wahrnehmung mit allen Subjekten und Objekten der Welt unbewusst vereinigt. Farben, Töne u. s. f. der Dinge gehen nicht durch den Äther oder die Luft oder durch den menschlichen Körper hindurch. Die Dinge senden vielmehr Äther- und Luftwellen dem Menschen als Nachrichten, die sich dann in Nervenerregungen verwandeln. Angeregt durch diese Erregungen hebt das Ich die sinnliche Seite der Dinge, mit der es schon vorher unbewusst verbunden war, in sein Bewusstsein, so wie das Denken die ideelle Seite Anschauungen der heutigen Naturwissenschaft ausgeht und den Leser schrittweise zur Schwelle der geistigen Welt hinführen soll.

 

Karl Jellinek: Das Mysterium des MenschenJellinek 3

III. Teil
Kosmologie, Kosmogonie, das Kosmische Christentum und die
neuen Christlichen
Mysterien
ISBN 978-3-89979-292-8;  24,00 Euro

In III. Teil werden behandelt Kosmologie, Kosmogonie, das kosmische Christentum und die Neuen Christlichen Mysterien.
In dem 1. Kapitel über Kosmologie wird der Aufbau des physischen Weltalls kurz skizziert und die Gründe für die Annahme der Endlichkeit des physischen Weltalls erörtert.
 

Karl Jellinek: Das Mysterium des MenschenJellinek 4

IV. Teil
Rassen, Sprachen
[Völker], Geschichte
ISBN 978-3-89979-293-5;  24,00 Euro

Es wird in unserem geschichtlichen Überblick weniger eine Geschichte der politischen Affären der Menschheit gegeben als eine Geschichte der Entwicklung des menschlichen Bewusstseins. Es wird also insbesondere verfolgt die geistige Entwicklung der Menschheit von den alten heidnischen Mysterien über die Begründung des Christentums hin zu den neuen christlichen Mysterien der Geisteswissenschaft oder Anthroposophie.
Erst durch die Anthroposophie wird es überhaupt möglich, einen Sinn in der menschlichen Geschichte zu erkennen, nämlich das Hervorbringen von weisen, liebevollen und freien menschlichen Individualitäten durch ihre wiederholten Verkörperungen auf Erden.
 

Karl Jellinek: Das Mysterium des MenschenJelinek 5

V. Teil
Die soziale Frage
ISBN 978-3-89979-294-2;  24,00 Euro

In dem V. Teil werden die sozialen Verhältnisse der Menschheit behandelt.
Steiner zeigt, dass der soziale Organismus in drei Systeme gegliedert werden muss : das wirtschaft-liche, das politisch-rechtliche und das geistige System.
Das Wirtschaftsleben mit seiner durchgehenden Arbeitsteilung und seiner immanenten Tendenz zur Weltwirtschaft kann nicht geheilt werden, solange Profit seine Haupttriebfeder ist. Das Ideal der christlichen Bruderliebe muss im Wirtschaftsleben herrschen. Die Einrichtung des Proletariats, die menschenunwürdig ist, muss abgeschafft werden.
Kein Mensch sollte durch wirtschaftliche Not gezwungen wer-den, seine Arbeitskraft als Ware zu verkaufen, und kein anderer Mensch sollte imstande sein, seines Nächsten Arbeitskraft als Ware zu kaufen. Richtige Gehälter für alle Menschen, die in der Wirtschaft arbeiten, müssen durch unparteiische Menschen, die gesetzliche Autorität haben, festgesetzt werden. Die Wirtschaft muss geplant werden. Diese Planung muss von freien wirtschaftlichen Assoziationen, welche Produzenten, Händler und Konsumenten umfassen, und nicht vom Staat durchgeführt werden.
Dieselben Assoziationen müssen auch die relativen Warenpreise fixieren. Solche wirtschaftlichen Assoziationen müssen als notwendige Ergänzung zur Arbeitsteilung in der Wirtschaft gefordert werden.
 

Anton Kimpfler: Wovon wir leben, wofür wir tätig sindKimpfler Arbeit

Über Arbeit und Einkommen
ISBN 978-3-89979-296-9;  13,00 Euro

Ohne genügendes Einkommen ist kein menschenwürdiges Leben möglich. Mit welch umfassenden globalen Bezügen ist jedoch oft all das verbunden, was unsere Existenz absichert!
Unfassbar viele Aktivitäten von zahlreichen Menschen und aus weitesten Weltverflochtenheiten tragen zu dem bei, wovon wir im Alltag versorgt sind. Doch spielt nicht weniges herein, das mit größten Ungerechtigkeiten verbunden ist.
Deshalb wird es immer wichtiger, Unstimmiges zu erkennen und an einem gesunden Wandel der ökonomischen Vorgänge und des Geldgeschehens mitzuwirken. Unsere Verantwortung ist riesig, aber es gibt viele Möglichkeiten eines heilsamen Veränderns.

 

Adriaan Bekman: Der Pilot seines eigenen Lebens seinBekman Pilot

acht Wege zu einem erfüllten Leben
ISBN 978-3-89979-279-9;  10,00 Euro

Du kannst die Steuerung deines Lebens so betrachten, als würdest du dein eigenes Flugzeug steuern.
Dein Flugzeug hat Flügel, die dich in der Luft halten, und Räder, die dir eine Landung auf sicherem Boden ermöglichen.
Du kannst zu verschiedenen Zeiten an verschiedene Orte reisen.
Du kannst die Zielorte deines Fluges selber bestimmen.
In deinem Flugzeug reisen die Menschen mit dir, die dir in deinem Leben wichtig sind.
Du umsorgst und unterstützt sie und nimmst sie so mit dir auf Lebensreise — dein Abenteuer „Leben“.

 

Martin Burckhardt: Die Erlebnisse nach dem TodBurckhardt Tod

Der nachtodliche Weg des Menschen durch die übersinnliche Welt. Eine Zusammenfassung von Schilderungen Rudolf Steiners
ISBN 978-3-89979-267-6;  13,00 Euro

Nachdem der Mensch nach dem Überschreiten der Todesschwelle in einem großen Panorama einen Überblick über das verflossene Leben gewonnen hat, durchläuft er rückwärts seine Biographie und durchlebt alles selbst, was er seiner Umwelt zugefügt hat. Dabei muss er sich schmerzvoll von seinem Hang zur Sinnenwelt lösen und anhand der eigenen Biographie die Destruktivität von Egoismus und Materialismus jeder Art erkennen. Er ist in dieser Zeit ganz auf sich selbst gerichtet und entwickelt stärkste Willenskräfte. Diese werden Grundlage zur Schaffung von Schicksalsverhältnissen, die im künftigen das vergangene Leben ausgleichen.
In der vorliegenden Darstellung wird die schwer überschaubare Fülle von Äußerungen Rudolf Steiners zum nachtodlichen Dasein mit verständlicher Sprache und strenger Anbindung an den Wortlaut Steiners zusammengefasst. – So kann diese Lektüre eine Hilfe sein für jeden, der sich mit diesem sensiblen Thema vertraut machen möchte.

 

Sebastian Jüngel/Johanna Schneider: Luzia sieht schwarzJüngel Luzia 3

ISBN 978-3-89979-286-7;  18,00 Euro

Das hat es noch nie gegeben: Das Engelkind Luzia landet ohne Vorbereitung auf der Erde!
Die Suche nach den Gründen führt sie zu einen von den Sonnenbrillenmännern hartnäckig verteidigten Raum. Als es Luzia und ihren Freunden gelingt, die Tür zu öffnen, heißt es, schnell zu handeln. Mit Hilfe der beiden Judoka Susanne und Heinrich, des Polizisten Richard sowie des Münzhändlers und des Maroni-Mannes gelingt es, das Geheimnis des bedrohlichen Sogs zu lüften.

 

Marion-Marianne Groth-Schüpbach: Die SehnsuchtsstraßeGroth 1

Autobiographie 1. Teil

ISBN 978-3-89979-283-6;  14,00 Euro
 

“Vor zehn Jahren habe ich ein kleines Buch geschrieben: Hellmut Groths und meine Lebensgeschichten. Erst einzeln und dann, als wir uns endlich kennen gelernt hatten, unsere ersten 2½ gemeinsamen Jahre, dort auf der griechischen Insel Lesbos. Das wird heute Mitilini genannt...
Ich habe es ganz bescheiden in der dritten Person erzählt, habe „Helm“ und „Marion“ durch manche Fährnisse und Begegnungen geführt bis zu ihrer Rückkehr nach
Mitteleuropa.”

 

Marion-Marianne Groth-Schüpbach: Die BüchertonneGroth 2

Autobiographie 2. Teil

ISBN 978-3-89979-284-3;  14,00 Euro
 

“Vor zehn Jahren habe ich ein kleines Buch geschrieben: Hellmut Groths und meine Lebensgeschichten: 
„Die Sehnsuchtsstraße“
Ich habe  „Helm“ und „Marion“ durch manche Fährnisse und Begegnungen geführt bis zu ihrer Rückkehr nach
Mitteleuropa.
Dort endet jenes Buch, und hier folgt nun der Versuch einer Fortsetzung. „Die Büchertonne“  ist eine schlichte Saga von Büchern und Menschen und berichtet vom Aufbau und Niedergang der „Tonne“ zwischen 1964 und 1991.”

 

Achim Elfers: Der Fall der ReligionElfers Religion

Ein Essay

ISBN 978-3-89979-289-8;  13,00 Euro
 

Die Religion fällt, wenn „die Welt“ und Geistver-meidungsbestrebung wichtiger denn Schöpf-ung und Liebe sind. Religion ist auf Glauben gestützt, der verlacht wird, seit an jeder Welt-ecke jemand seinen „Glauben“ bekennt: „Ich glaube, dass es morgen regnen werde“, oder im Café: „Ich glaube, ich nehme doch lieber die Quarktasche“. Dieser entgeistigte „Glaube“ lässt Gottvertrauen und Unschuld zur Idiotie werden. Tiefgründig blickt Achim Elfers in die Bewusstseinsgeschichte des Menschen und verfolgt den Fall der Religion bis zu ihren Anfängen zurück.

 

Barbara Leiße: Pauline und das PunkteeiLeisse

ISBN 978-3-89979-285-0;  13,00 Euro
 

Das detailreiche Bilderbuch behandelt kindgerecht das Thema Adoption. Die von der Autorin illustrierte Geschichte spielt im Entenreich. Es muss geklärt werden, wer die "wahre" Mutter ist. Ist es Pauline, die das untergeschobene Punkteei ausgebrütet hat oder ist es die schöne rosa Ente, die dem Küken doch gleicht? Ziehmutter oder biologische Mutter? Ähnlich wie bei König Salomon klärt das hohe Entengericht leicht verständlich die wahre Mutterschaft.

 

Andreas Delor: Das Ereignis Rudolf Steiner

Im Lebenswerk von Sigurd Böhm und Judith von Halle

ISBN 978-3-89979-288-1;  21,00 Euro
 

Was haben Sigurd Böhm und Judith von Halle miteinander gemein? Gar nichts, sollte man meinen. Allein diese Zusammenstellung „spottet jeder Beschreibung“; ein „Mix aus Feuer und Wasser“ ist nichts dagegen. Judith von Halle erscheint mir in ganz bestürzender Weise als extremes Gegenbild zu Sigurd Böhm, das zeigt sich bereits in der alleräußerlichsten Geste: der messerscharfe Denker Böhm, dem keiner intellektuell gewachsen war, teilte ständig kräftig nach allen Seiten aus, die stigmatisierte und hellsichtige Judith von Halle steckt ständig ebenso kräftig von allen Seiten aus ein.
So sehr sie aber wie Feuer und Wasser zueinander stehen, treffen sich Böhm und v. Halle doch in einem Punkt: der konkreten Erfahrung und Beschreibung des unfassbaren „Ereignisses Rudolf Steiner“, wie Karl Ballmer dies wohl als Erster charakterisiert hat. Sehr viele Anthroposophen sind bis heute in der unterschiedlichsten Art von diesem Ereignis ergriffen, wenngleich die Wenigsten es bislang klar formulieren konnten.

frank fränzi schneider: Mein Bruder Esel

Verwandlungen unseres Leibes durch Bewegung
Ein Tu-es-Buch

ISBN 978-3-89979-281-2;  15,00 Euro
 

„Mein Bruder Esel“
Wie wirken – physisch, ätherisch, seelisch – durch inneres aktives T u n angeregt, die enormen Energien der vier Elemente – Erde, Wasser, Luft und Feuer – zuzuordnen den vier Temperamenten – Melancholie, Phlegma, Sanguinik und Cholerik – verwandelnd auf unseren Leib?

 

Achim Elfers: Die Phrasenfälscher

Siebzig Sprechdenk-Typen

ISBN 978-3-89979-280-5;  13,00 Euro
 

Die ‚Phrasen-Fälscher’ sind einer der siebzig Sprechdenk-Typen, die in diesem Buche vorgestellt werden. Bei Phrasen-Fälschern fangen die Phrasen anders los als sie vom Ende her gesehen hätten angehen müssen. Für ‚Pseudophen’ hingegen ist es typisch, dass sie alles „genau“ wissen, weil sie die Inhaltsverzeichnisse der „Welt-an-sich“ aus-wendig lernten. Ein hintersinniges, sprachwitziges, wortschöpferisches Buch nicht nur für ‚Hundebrüller’, ‚Malleschwaller’, ‚Schlammpoeten’, et c.!

 

Shakunthala: GegenwARTsgeschichten

ISBN 978-3-89979-277-5;  15,00 Euro
 

Die Autorin Shakunthala ist 1963 in Chennai, Süd-Indien geboren.
Sie besuchte die Rudolf-Steiner-Schule.
Nun lebt sie mit ihrer Familie in Bad Meinberg.
Als Malerin ist sie für Yoga Vidya, in deren größtem Seminarhaus in Europa, tätig.
„...Schreiben ist für mich ein spannendes, neues künstlerisches Medium...“, sagt sie.

 

Jürgen Oberbäumer: Fukushima – Im Schatten

Teil 3 – Folgeschäden
ISBN 978-3-89979-278-2;  20,00 Euro
 

Katastrophen haben Folgen. Die Zerstörung Lissabons im Jahr 1755 ließ Europa den Glauben an einen gütigen Gott verlieren. Wie reagiert Japan auf 2011?
„Fukushima“ ist offiziell ein Unfall. Die Verwüstungen des Tsunami werden in heroischen Anstrengungen bewältigt: Was ist mit „Fukushima?“ Was tut es mit dem Land meiner Sehnsucht? Dieser Frage gehe ich nach. „Fukushima“ ist eine schwärende Wunde, denn die Geschichte vom „Unfall“ ist eine Lüge. Sie ist die zweite Katastrophe. Wo auf eine schwärende Wunde ein billiges Pflaster aufgelegt wird, kann sie nicht heilen!
Ich verzweifle fast, wenn ich sehe, was in diesem Jahr 2013 passiert . Alle haben Angst. Die Macht aber haben Blender und Wunderheiler. Japan hätte sich erneuern können – tat es nicht. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf.
– Fünf Jahre sind vergangen, seit ich „Folgeschäden" versuchte aufzuzeichnen. Die Wunde schließt sich nicht, im Gegenteil. Ich frage: Inwieweit ist „Fukushima" der Ausgangspunkt eines Geschehens, das über Japan hinausstrahlt? Was macht „Fukushima“ mit den unmittelbar Betroffenen? Der Autor ist einer von ihnen. In seinen mühsam tastenden Reflexionen zeigt sich, wie schwer die Wunde vernarbt. Der Kampf um Heilung bringt zu Tage, was lange schlief. Wie stellt sich ein Mensch seinen Ungeheuern? Der Blick in die Splitter seines geborstenen Spiegels lässt den Berichterstatter ahnen: Die Kernschmelze - das bist du selbst!

 

Andreas Delor: Atlantis Band 5a

ISBN 978-3-89979-275-1;  24,00 Euro
 

Dieses Buch beginnt mit einer spielend leichten, aber äußerst gründlichen Widerlegung des Darwinismus (dass es »Ich-Menschen« weit vor den ersten gefundenen Fossilien des Homo sapiens gegeben haben muss, wird damit unausweichlich) – und steigt als dann hinunter »in die Tiefen von Atlantis«: durch die sog. »akkadische» und .»ursemitische» bis zur »urturanischen Epoche«.
Hier geschah es – wie die Bibel es ausdrückt –, »dass die Söhne des Himmels sahen, wie schön die Töchter der Erde waren und nahmen sich zu Weibern, welche sie wollten.«
Aus dieser Verbindung entstanden aber Tyrannen und Riesen auf Erden, das sind die Helden der Vorzeit, die »Hochberühmten« – all dies mit ungeheuren Folgen für die gesamte Menschheit.
Erstmalig werden in diesem (und dem nächsten) Band die Wanderwege und Schicksale der »12 Urvölker« – von welchen sämtliche Alt-, Früh- und Vormenschen sowie die Menschenaffen, Hundsaffen und Halbaffen abstammen – verfolgt und aufgezeigt.

 

Andreas Delor: Atlantis Band 5b

ISBN 978-3-89979-276-8-0; 24,00 Euro
 

Es geht in diesem Buch um das »goldene Zeitalter von Atlantis«, die Epoche der »Tolteken« oder Ur-Indianer, sowie um die Morgenröte der Atlantis, welcher ein ganz besonderer Zauber innewohnt; wird hier doch durch die Frauen u.a. die menschliche Sprache / der Gesang geboren, die damals noch nicht voneinander getrennt sind.
Im Zentrum dieses Geschehens steht die gewaltige Gestalt des Väinämöinen bzw. Jubal, der durch Odin (»hing am windigen Baum«) – und noch einen Größeren - inspiriert ist.

 

 

Copyright dieser Seite © by Verlag Ch. Möllmann, Schloss Hamborn,